Neuigkeiten: Industrie

planqc vom Weltwirtschaftsforum als Technology Pioneer 2024 ausgewählt

Wie heute bekannt gegeben wurde, ist das MQV-Start-up ausgewählt worden, den Innovator Communities des Weltwirtschaftsforums in der Gruppe der Technology Pioneers 2024 beizutreten.

 


Quantum Landing Pad soll internationale Quanten-Start-ups bei der Ansiedlung in München/Bayern unterstützen

Das Munich Quantum Valley, Invest in Bavaria und das TUM Venture Lab Quantum starten gemeinsam das Quantum Landing Pad – eine spannende Entwicklung für die Quantentechnologiebranche in München und Bayern.


Munich Quantum Valley auf den Frühjahrstagungen 2024

Auch in diesem Jahr ist das Munich Quantum Valley (MQV) mit Ständen vor Ort auf dem March Meeting der American Physical Society (APS) in Minneapolis und auf den Frühjahrstagungen der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) in Freiburg und Berlin.


Quantensystem auf Basis von Ionenfallen fürs Munich Quantum Valley

Zusammen mit dem Munich Quantum Valley beschafft das Leibniz-Rechenzentrum einen Quantencomputer, der auf der Technologie gefangener Ionen basiert.

 


Das Munich Quantum Valley auf der Quantum Effects und der EQTC

Die Messe-Saison neigt sich langsam dem Ende zu, doch auch im Oktober war das Munich Quantum Valley auf zwei Veranstaltungen in Deutschland präsent.


Erfolgreicher Abschluss der Quantum Future Academy 2023 in München und Berlin

Die Quantum Future Academy (QFA) bringt Nachwuchstalente im Bereich der Quantentechnologien zusammen. Der erste Teil der binationalen Veranstaltung fand im Februar in Israel statt. Mit der zweiten einwöchigen Akademie in Deutschland wurde das diesjährige Programm vergangene Woche abgeschlossen.


Superconducting Qubits and Algorithms Conference 2023 in München

Rund 400 Personen aus der ganzen Welt nahmen an der zweiten Ausgabe der Superconducting Qubits and Algorithms (SQA) Conference teil, die vom 29. August bis 1. September 2023 stattfand. Die Konferenz wurde gemeinsam von IQM Quantum Computers, der Technischen Universität München und dem Munich Quantum Valley organisiert.


MQV und IBM Quantum präsentieren Quantentechnologien von der Forschung bis zur Anwendung auf der World of QUANTUM

Das Munich Quantum Valley (MQV), ein führendes deutsches Quantenzentrum, und IBM Quantum laden Experten:innen aus Wissenschaft und Industrie zu Vorträgen im Rahmen ihres gemeinsamen Programms "Quantum Technologies: Von der Forschung zur Anwendung" zur World of QUANTUM ein. Das ganztägige Programm findet am 29. Juni 2023 im Rahmen der Messe World of QUANTUM in München (27.-30. Juni 2023) statt.


Symposium „Anwendungen von Quantencomputing“ in München

Das Munich Quantum Valley bringt Expert:innen aus akademischer und industrieller Forschung zusammen, um Fragen der Anwendungsmöglichkeiten von Quantencomputing zu diskutieren.


Quantum Computing meets Cyber Security: Reger Austausch bei Symposium in Garching

Am Freitag, den 12. Mai, fand in Garching das Symposium „Quantum Computing meets Cyber Security” statt. Das Munich Quantum Valley lud gemeinsam mit der Universität der Bundeswehr München (UniBW) und der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) Expert:innen ein, um über Cyber-Risiken im Zeitalter von Quantencomputern zu diskutieren.


Das Munich Quantum Valley auf der DPG-Frühjahrstagung der Sektion Kondensierte Materie

Auf der DPG-Frühjahrstagung der Sektion Kondensierte Materie (SKM) war das Munich Quantum Valley im Rahmen der Industrie- und Buchmesse vom 28. bis zum 30. März mit einem Stand vertreten.


Präsenz der bayerischen Quantenforschung im In- und Ausland: Das Munich Quantum Valley auf der DPG- und APS-Tagung

Auf gleich zwei Tagungen war das Munich Quantum Valley in der ersten Märzwoche vertreten: Sowohl auf der DPG-Frühjahrstagung der Sektion Atome, Moleküle, Quantenoptik und Photonik (SAMOP) in Hannover als auch auf der Märztagung der American Physical Society (APS March Meeting) in Las Vegas präsentierte sich das MQV mit einem Stand.


Quantum Computing meets Cyber Security: Symposium in München bringt Expert:innen zusammen

Quantencomputer könnten Probleme lösen, die über die Möglichkeiten der derzeitigen klassischen Computer hinausgehen. Demgegenüber steht eine neue Bedrohung von Sicherheitssystemen durch leistungsstarke Quantentechnologien. Das Symposium Quantum Computing meets Cyber Security bringt Expert:innen zusammen, um über Fragen der Cybersicherheit zu diskutieren.


Quantum Future Academy 2023: Nachwuchsforschende zu Besuch in Israel

Die Quantum Future Academy (QFA) ist eine binationale Veranstaltung, die Studierende aus Israel und Deutschland in zwei einwöchigen Akademien über Quantentechnologien zusammenbringt. Der erste Teil des Programms in Israel findet diese Woche statt.


Das erste Jahr im Rückblick

Heute feiern wir den ersten Jahrestag der Gründung des Munich Quantum Valley e.V. und blicken gemeinsam mit dem wissenschaftlichen Leiter des MQV, Prof. Rainer Blatt, zurück auf ein erfolgreiches Jahr.

Zu diesem Anlass geben wir auch unseren ersten öffentlichen Jahresbericht heraus.


Bekanntmachung – Unternehmensgetriebene Leuchtturmprojekte für Anwendungen im Bereich der Quantentechnologien

Im Rahmen der Hightech Agenda Plus der Bayerischen Staatsregierung fördert das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (StMWi) innovative, unternehmensgetriebene Verbundprojekte innerhalb des MQV.


Leibniz-Rechenzentrum wird deutscher Standort für einen der sechs ersten europäischen Quantencomputer

Wie das European High Performance Computing Joint Undertaking (EuroHPC JU) diese Woche bekannt gegeben hat, wird das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) einer von sechs Standorten für die ersten europäischen Quantencomputer sein.


Rund 17 Millionen Euro für Leuchtturm-Projekte

Mit Mitteln aus der Hightech Agenda Bayern fördert der Freistaat Bayern im Rahmen der Initiative Munich Quantum Valley fünf Grundlagenforschungsprojekte im Bereich der Quantenwissenschaften mit insgesamt rund 17 Millonen Euro. Indem sie die an Hochschulen und Forschungseinrichtungen in ganz Bayern vorhandene Expertise mit einbeziehen, stärken die interdisziplinären und hochschulübergreifenden Leuchtturm-Projekte die Vorreiterrolle Bayerns im Bereich der Quantentechnologien.


Max-Planck-Wissenschaftler gründen planqc zum Bau hochskalierbarer Quantencomputer

Das Quantencomputer-Startup planqc gab heute eine Finanzierungsrunde in Höhe von 4,6 Millionen Euro unter der Führung von UVC Partners und Speedinvest bekannt. Mit dieser Finanzierung wird planqc einen hoch skalierbaren, bei Raumtemperatur arbeitenden Quantencomputer entwickeln, der auf in optischen Gittern gefangenen Atomen basiert. planqc wurde von einem Team von Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik und der Ludwig-Maximilians-Universität München gegründet und ist das erste Startup, das aus dem Munich Quantum Valley hervorgegangen ist, einem der führenden Zentren für Quantentechnologie in Europa.


Rund 20 Millionen Euro für neue Professorenstellen in Bayern

Die Universitäten in Augsburg, Würzburg, Erlangen-Nürnberg und München sowie die Technischen Fachhochschulen in Regensburg und Nürnberg werden mit rund zwanzig Millionen Euro aus der Hightech-Agenda Bayern gefördert, um ihr Profil in den Quantenwissenschaften und Quantentechnologien weiter zu stärken.


Fit für Quanten: Rund eine Million Euro für die Lehre in der Quantentechnologie

Junge Wissenschaftler fit für Quantentechnologien machen: Die Universitäten in Augsburg, Bayreuth, Erlangen-Nürnberg, München, Regensburg und Würzburg werden mit jeweils rund 144.000 Euro aus der Hightech-Agenda Bayern gefördert.


Aufruf zu Leuchtturmprojekten

Die Ausschreibung für Leuchtturmprojekte zur Forschung, Entwicklung und Anwendung im Bereich der Quantenwissenschaften und Quantentechnologien ist eröffnet. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst fördern im Rahmen der Initiative MQV sogenannte Leuchtturmprojekte. Diese Projekte sollen mit innovativen Konzepten ein breites Spektrum der Quantenwissenschaften und Quantentechnologien abdecken.


Erfolgreicher Aufbau des Munich Quantum Valley

Nur ein Jahr nach der Absichtserklärung der Bayerischen Staatsregierung ist mit der feierlichen Unterzeichnung der Gründungsurkunde in den Räumen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften das Munich Quantum Valley nun auch formal als Verein gegründet worden. Komplementär zur Förderung aus der Hightech Agenda Bayern in Höhe von 300 Millionen Euro haben die Mitglieder der Initiative bereits Bundesmittel in Höhe von mehr als 80 Millionen Euro eingeworben.


Minister Aiwanger übergibt Fördermittel an FhG- und MPG-Institute

Der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger hat Förderbescheide in Höhe von 52 Millionen Euro für die Entwicklung eines bayerischen Quantencomputers überreicht.


„Es ist so gut zu sehen, mit welcher Leidenschaft, mit welcher Verve hier gearbeitet wird“

Bundeskanzlerin Merkel und Ministerpräsident Söder zeigen sich angetan nach ihren gestrigen Einblicken in die Forschung und Vernetzung am MPQ und wollen weiter unterstützen.

Die Quantenwissenschaften können die Quelle sein für die nächste große technologische Revolution und auch ein Garant für Wohlstand. Für die Bundeskanzlerin Angela Merkel und den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder ist das ein guter Grund, um sich an einem zentralen Ort des Geschehens, dem Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching, ein eigenes Bild von dem heutigen Stand der Forschung und den Plänen für die Zukunft zu machen. Der Freistaat Bayern hat erst kürzlich die neue Munich Quantum Valley Initiative mit 300 Millionen Euro gefördert, der Bund stellt indes zwei Milliarden für dieses Forschungsfeld im Rahmen des Konjunkturpakets bereit. Das MPQ spielt eine zentrale Rolle in diesen Entwicklungen, auch aufgrund seiner weltweit anerkannten Expertise und hervorragenden internationalen Vernetzung.


BMW fördert neuen TUM-Stiftungslehrstuhl mit 5,1 Mio. Euro

Die BMW Group unterstützt künftig die Forschung an Quantencomputern an der Technischen Universität München (TUM). Der Vertrag für die Gründung des Stiftungslehrstuhls „Quantenalgorithmen und -anwendungen“ wurde von TUM-Präsident Thomas F. Hofmann, BMW-Vorstand Frank Weber und Alexander Buresch, CIO der BMW AG, unterzeichnet.


Startschuss für das Munich Quantum Valley

Bayerns führende Wissenschaftler und Universitäten starten eine neue Forschungsinitiative zur Förderung der Quantenwissenschaft und zur Entwicklung neuer Quantentechnologien. Der Freistaat Bayern unterstützt das Projekt mit 300 Millionen Euro.